Blumenland Geschichte - Blumenland Schweiz Blumenland Shop

Wurzeln spüren, Neues wagen...

1954 gründete Rudolf Meier in Zürich Schwamendingen
auf dem elterlichen Bauerngrundstück ein Gartenbaugeschäft.
Sein Weitblick bewegt ihn 13 Jahre später mit seinem
Betrieb nach Lufingen zu ziehen.

Inzwischen haben die Söhne Heinz und Richard
genügend Gärtnerluft geschnuppert, um 1986 selbständig
je einen Teil des elterlichen Betriebes zu übernehmen.
Heinz Meier führt fortan den Gartenbaubetrieb,
Richard Meier die Gärtnerei und das Blumengeschäft.

Ab 1991 lenken Richard und Rita Meier gemeinsam die Entwicklung im Blumenland Meier.
Der Geschäftsbereich Mietpflanzen gewinnt zunehmend an Bedeutung. Das Blumenland ist
inzwischen offizieller Ausstellungsdekorateur der Messe Zürich und sammelt immer mehr 
Erfahrung im Eventbusiness.

Im Blumenland wird geplant, gebaut, ein neues Gewächshaus mit Blumenladen wächst aus dem Boden. Der Kunde findet Floristik aus Meisterhand, eine beachtliche Auswahl an mediterranen Kübelpflanzen, hochwertige Terracotta aus Italien und vieles mehr aus der spannenden Pflanzenvielfalt. Stolz ist man im Blumenland auch auf das grosse, hochwertige Saisonpflanzensortiment aus eigener Kultur.


1996 findet im Blumenland die erste Gewächshausvermietung für einen Festanlass
statt. Die Firma Renault feiert ihren Partnerevent in der tief verschneiten Gärtnerei. 
Die Steelband macht Stimmung, ein tolles Ambiente entsteht, das Paradies zum Mieten ist geboren.

Das Blumenland platzt mit all seinen Pflanzen und Ideen fast aus den Nähten.
Die Lösung liegt in Bisikon. Hier im neuen Produktionsbetrieb vom Blumenland finden die Pflanzenkulturen und die vielen Überwinterungspflanzen auf 8000m2 unter Glas ausreichend Platz.


Innovativ und mit viel Engagement und Herzblut finden saisonal immer neue eigene Veranstaltungen im Blumenland statt. Zum traditionellen Geranienmarkt im Mai und dem beliebten Weihnachtsmarkt im Blumenland kommen der Kübelpflanzenapéro, Frühlingsausstellungen mit kreativer Florsitik und mediterranen Pflanzenhighlights, 'Alles Tomate' hiess es wiederholt im Hochsommer und am Kürbissuppentag konnte jeder selbst zun Kürbisdekorateur werden und natürlich feinste Suppe degustieren.


Aus dem Blumenland Meier ist inzwischen die Blumenland Schweiz AG geworden. Das Mietpflanzengeschäft gewinnt zunehmend an Bedeutung, auch die Vermietungen im 'Paradies' sind beliebt und vor allem Dienstleitungen wie die Kübelpflanzen Überwinterung sind heute beim Kunden sehr gefragt. Das traditionelle Gärtnerprofil hat sich stark verändert. Im Blumenland legen wir Wert auf die Ausbildung von Fachkräften und beschäftigen Lernende in den Berufen FloristIn und Zierpflanzen-GärtnerIn. 
Mit www.blumenland.ch gehörten wir schon im letzten Jahrtausend zu den ersten Gärtnern mit Internetauftritt.
Heute heissen wir auch rentaplant.ch oder paradieszummieten.ch, haben den ersten Mietpflanzen webshop in der Schweiz und selbstverständlich auch ein facebook profil - das vor allem dank Nicole Meier, die seit ihrer Berufsausbildung bereits die nächste Generation der Familie im Betrieb vertritt und mit ihrer Innovativität und neuen Ideen die bestehende Dynamik im Betrieb bereichert.